Aktuelle Situation Bärwalder See 11/2017

Aktuelle Situation „Landschaftspark Bärwalder See“ und Wirtschaftsförderung in Boxberg/ Oberlausitz  vom 06.11.2017

 

Wasserstand Bärwalder See: 124,04 m über Meer; Wassertemperatur: 11,0 °C, pH-Wert: 7,0 (Meßpunkt: Ableiter in Schwarzen Schöps Boxberg/O.L.)

 

Die diesjährige Wassersportsaison ist beendet. Am 01.04.2018 beginnt die neue Wassersportsaison am größten Binnensee des Freistaates Sachsen. Wir weisen alle Gäste daraufhin, dass vom 01.11.17 – 31.03.18 wassersportliche Aktivitäten auf dem Bärwalder See nicht mehr genehmigt sind. Unsere Mitarbeiter(innen) stellen alle infrastrukturellen Einrichtungen, wie z.B. die Öffentlichen Toilettenanlagen, Parkplätze und Beleuchtungsanlagen sukzessive auf „Winterbetrieb“ um. Die Öffentliche außersaisonale Benutzung der im Eigentum der Gemeinde befindlichen, (wasser-) baulichen Anlagen im Hafen Klitten, am Bootsanleger in Boxberg/O.L. und Uhyst  und der Wasserfläche ist nicht gestattet. Insbesondere betrifft das das Betreten sich eventuell bildender Eisflächen im Winter.

 

Im Monat Oktober hat der Wellenbrecher der Schwimmsteganlagen im Hafen Klitten durch die Kraft der zwei großen Sturmtiefs „Xavier“ und „Herwart“ Schäden genommen. Die Schäden wollen wir schnellstmöglich – spätestens jedoch bis zum Saisonbeginn 2018 - reparieren. Unter anderem hatten sich die Schwimmstege aus der Verankerung gelöst, auf denen sich der Leuchtturm befindet. Ein besonderer Dank gilt unseren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren in Boxberg/O.L., welche die Schadenstelle abgesichert haben, solange unmittelbar „Gefahr im Verzug“ bestand.    

 

Die aktuellen Versandungen im Bereich der Schwimmsteganlagen am Ufer Uhyst und die Kliffbildungen im Bereich des Textilbadestrandes am Klittener und Boxberger Ufer sind durch die zuständigen Projektmanager des bergrechtlich zuständigen Bundesunternehmens LMBV aufgenommen worden. Die Schäden werden nun geprüft und nach Notwendigkeit unverzüglich behoben.

 

Wir hoffen natürlich sehr, dass die aktuellen Erkenntnisse in Verbindung mit dem von der LMBV in Auftrag gegebenen Gutachtens über die Auswirkungen von Wind, Welle und Eisgang in den Schwerpunktuferbereichen Uhyst, Klitten und Boxberg/O.L. zu umfangreichen Sofort - Maßnahmen - mit dem Ziel der zukünftigen Vermeidung solcher Uferschäden - führt. Möglicherweise ist der bereits vorgeschlagene Bau von massiven Molenanlagen ein Lösungsansatz, der von der LMBV und den entsprechenden Behörden fachlich auf praktische Umsetzung geprüft werden sollte.

 

Seit Eröffnung unser seit diesem Jahr mit dem roten „i“ zertifizierten Tourist-Info „Bärwalder See“ am 06.06.2014 haben über 37.874 in- und ausländische Gäste die Dienstleistungen unserer Mitarbeiter(innen) in Anspruch genommen. Während der Saison 2017 wurden insgesamt 7.847 Besucher vor Ort über die touristischen Angebote der Gemeinde Boxberg/O.L., der Oberlausitz und des Lausitzer Seenlandes informiert (im Vergleich 2016: 7.836 Besucher; 2015: 11.756; 2014: 10.435 Besucher). In der Statistik nicht erfaßt sind alle Telefonate und die Bearbeitung von elektronischen und postalischen Anfragen. Das Team der Tourist-Info „Bärwalder See“ steht für unsere Bürger und Gäste wieder mindestens im Zeitraum vom 01.04. – 31.10. jeweils Mittwoch – Sonntag bzw. auch an Feiertagen und innerhalb der sächsischen Schulferien von 10.00 – 16.00 Uhr in gewohnter Weise im Dienst.

 

Alle insgesamt fünf im Theater im OHR geplanten Veranstaltungen konnten in dieser Saison auch „open air“ stattfinden, der Otto-Reutter-Abend, Comedy mit dem Sachsenkind „Friedlinde“, das „Familienchaos“ der Freien Schule, der See-Gottesdienst des CVJM und das Kabarett mit der „Kaktusblüte“. Für die Saison 2018 sind im Theater im OHR bisher sechs Veranstaltungen fest eingeplant. Aufgrund haushaltsrechtlicher Zwänge ist die Organisation von kulturellen Veranstaltungen durch die Gemeindeverwaltung Boxberg/O.L. selbst auch für die Saison 2018 nicht geplant. Wir würden uns aber sehr freuen, wenn sich weiterhin die örtlichen Vereine, Institutionen oder Unternehmen bereit erklären, das „Theater im OHR“ auf Grundlage der Allgemeinen Bedingungen für die Nutzung von Einrichtungen, Land- und Wasserflächen Bärwalder See/ Boxberg/O.L. weiterhin mit Leben füllen.  

 

Der Veranstaltungsraum im kommunalen Teil des Tourismusinformationszentrums „Bärwalder See“ wurde auch in der Saison 2017 wieder intensiv für viele kommunale und gemeinnützige Veranstaltungen, wie z.B. Zweck-, Planungs- und Tourismusverbandssitzungen, Wirtschafts- und Tourismusstammtische, öffentliche Pressekonferenzen, workshops zum Thema Strukturentwicklung mit der Braunkohle, Trauungen und die gemeinnützigen Aktivitäten zur 20. Lausitz-Rallye 2017 genutzt. Auch für 2018 sind bereits wieder einige Veranstaltungen angemeldet. Weitere Infos unter www.baerwalder-see.eu.

 

Aufgrund der noch nicht vollständig abgeschlossenen öffentlichen Erschließung der für touristische Gewerbebauten vorgesehenen Grundstücke im B-Plangebiet „Bärwalder See – Klitten – Jasua“ haben sich die Verwaltung und die Mitglieder des Technischen Ausschusses in der letzten Sitzung darauf verständigt, diese Grundstücke erst nach Abschluß der Erschließungsarbeiten und einer Neubewertung der Grundstücke durch einen öffentlich bestellten Gutachter – voraussichtlich im Laufe des Jahres 2018 - zu veräußern.

 

Der Vertrag mit dem Betreiber des Campingplatzes im Baufeld SO6 des B-Plangebietes „Bärwalder See-Klitten-Jasua“ läuft vereinbarungsgemäß zum 31.12.2017 aus. In diesem Zuge suchen wir ab 01.01.2018 einen branchenerfahrenen, zuverlässigen und qualitätsorientierten Pächter, welcher den Campingplatz im Rahmen des rechtskräftigen Bebauungsplanes mit „Herz und Seele“ zunächst temporär weiter betreiben möchte. Aktuell sind laut Baugenehmigung 36 Stellplätze genehmigt. Bestandteil der Pachtsache sind u.a. die durch die Gemeinde Boxberg/O.L. errichtete Zaunanlage inklusive Tor, die Schrankenanlage und die Stromversorgungssäulen inklusive der Elektro-Leitungen zur Versorgung der Stellplätze.

 

Für den noch nicht fertiggestellten, eingeschossigen Gebäudekomplex mit Rezeption, sanitären Anlagen und Versorgungsräumen gibt es nach unseren Unterlagen eine rechtskräftige Baugenehmigung, welche auf den aktuellen Pächter ausgestellt ist. Die Gebäude müßten nachweislich per separater Vereinbarung übernommen werden, wenn der aktuelle Pächter auf Antrag sein Vorrecht auf Folgepacht nicht eingeräumt bekommen sollte.

 

Der Pachtvertrag ist zunächst bis 31.12.2018 befristet. Der Pachtzins beträgt aktuell jährlich 3.041,64 € zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, errechnet mit 3% aus einem Bodenwert von 14,00 €/ m² unter Zugrundelegung der Fläche des Pachtgrundstücks von 7.242 m². Das Gutachten zum Bodenwert kann eingesehen werden. Als Sicherheit wird bei Vertragsabschluss eine Jahrespacht fällig, wertsteigernde Investitionen in die Infrastruktur können bei Vorlage von auf ab 01.01.2018 datierte Originalrechnungen der Sicherheitsleistung gegengerechnet werden.

 

Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich schriftlich inklusive eines Betreiberkonzeptes bzw. Geschäftsplans, eines Empfehlungsschreibens der Hausbank und einem aktuellen, polizeilichen Führungszeugnis bis einschließlich 22.12.2017 in einem verschlossenem Umschlag mit der Aufschrift „Bewerbung für einen Pachtvertrag Campingplatz Bärwalder See – Klitten – Jasua“ an den Bürgermeister der Gemeinde Boxberg/O.L., Südstraße 4, 02943 Boxberg/Oberlausitz. Die Gemeinde Boxberg/O.L. ist nicht verpflichtet, einem Gebot den Zuschlag zu erteilen.

 

Am 24.11.2017 um 10.00 Uhr findet im Verwaltungsgericht Dresden die mündliche Verhandlung in der Verwaltungsrechtssache Gemeinde Boxberg/O.L. gegen Freistaat Sachsen wegen: unbefristeter Genehmigung des Kitesurfens auf dem Bärwalder See statt.

 

Unser im Rahmen des Beteiligungsprozesses zur Erstellung des Regionalen Investitionskonzeptes als Projektskizze bei der Energieregion Lausitz-Spreewald  eingereichte Leitprojekt „Revitalisierung der Altstandorte der Braunkohleindustrie in Boxberg/O.L. – Stärkung der Kompetenzfelder „Energie-, Metall- und Baustoffindustrie“ ist mit anderen Projekten durch den BIEM (Brandenburgisches Institut für Existenzgründung und Mittelstandsförderung) e.V. ausgewertet und beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eingereicht worden. Daszunächst aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) geförderte Regionale Investitionskonzept (RIK) „Lausitz“ wird voraussichtlich Anfang 2018 bewilligt werden und starten. Das RIK Lausitz ist Voraussetzung für eine Förderung des Modellvorhabens über 7,2 Mio. Euro. Das Bundesprogramm ist als Modellvorhaben zu verstehen, bei dem neue Ideen und kreative Ansätze in ausgewählten Themenfeldern (Zukunftsfeldern) entwickelt, erprobt und umgesetzt werden sollen. Ausgewählte Ideen werden mit einem Zuschuss jeweils bis 200.000 € gefördert. Das Projektmanagement wird innerhalb der vorerst vierjährigen Umsetzungsphase durch die dann in Wirtschaftsregion Lausitz GmbH umfirmierte Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH übernommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geplante Veranstaltungen rund um den Landschaftspark Bärwalder See/ Boxberg/O.L. 2017/ 2018:

 

14.11.2017    17.00 Uhr: Wirtschafts- und Tourismusstammtisch der Gemeinde Boxberg/O.L.; TiZ „Bärwalder See“, Zur Strandpromenade 1, 02943 Boxberg/O.L.

                        Infos unter www.baerwalder-see.eu

22.11.2017    14.00 Uhr: Tag der offenen Tür im neuen „Gruners Landhaus“ in

                        Boxberg/O.L. OT Rauden, Infos unter: www.gruners-landhaus.de

01.12.2017    22.00 Uhr: KLANGFARBE Save the last dance – Closing party

                                   Veranstalter – Infos unter: www.klangfarbe.info

31.12.2017    Silvesterlauf des SV Klitten/ Boxberg e.V. Start: Turnhalle Grundschule

Infos unter www.sv-klitten.de

01.04.2018    Beginn der Wassersportsaison 2018, Infos unter www.baerwalder-see.eu

28.04.2018    „Markttag des regionalen Produkt“ im Rahmen der Seenlandtage 2018

                        TiZ „Bärwalder See“, Zur Strandpromenade 1, 02943 Boxberg/O.L. 

15.05.2018    Start der Badesaison am Bärwalder See: Infos unter www.baerwalder-see.eu

19.05.2018    19.00 Uhr: Comedy mit „Sachsenkind Friedlinde“ im THEATER IM OHR; Infos zum Kartenverkauf demnächst unter www.baerwalder-see.eu

20.05.2018    09.00 Uhr: 11. Pfingstrennen der Sportfreunde Bärwalder See e.V.

                        Veranstalterinfos unter: www.sportfreunde-baerwalder-see.eu

20.05.2018    15.00 Uhr: Youngtimer – Pfingstausfahrt mit Zwischenstationen am Lausitzer Findlingspark Nochten und am Hafen Klitten

09.06.2018    Holi Lausitz Open Air 2018; Vorab – Infos unter www.holi-lausitz.de

                        Schlechtwetter-Ausweichtermine: 10.06./ 16.06./ 17.06.2018

23.06.2018    19.00 Uhr: Kabarett „Breschke & Schuch“ im THEATER IM OHR;

Infos zum Kartenverkauf demnächst unter www.baerwalder-see.eu

24.06.2018    15.00 Uhr: „Meister Klecks und Spaßimir“ THEATER IM OHR;

Infos zum Kartenverkauf demnächst unter www.baerwalder-see.eu

07./08.07.18: Beach-Cup der Sportfreunde Bärwalder See e.V.

                        Veranstalterinfos unter: www.sportfreunde-baerwalder-see.eu

14.07.2018    10. Marathonschwimmen der Sportfreunde Bärwalder See e.V.

                        Veranstalterinfos unter: www.sportfreunde-baerwalder-see.eu

28.07.2018    19.00 Uhr: Gruppe „MTS“  im THEATER IM OHR;

Infos zum Kartenverkauf demnächst unter www.baerwalder-see.eu

29.07.2018    15.00 Uhr: „Kurbel Theater Dresden – Max & Moritz“ THEATER IM OHR; Schlechtwettervariante: Veranstaltungsraum TiZ „Bärwalder See“

11.08.2018    19.00 Uhr: Das Theater im OHR präsentiert: IVAN REBROFF Gedenkkonzert - Infos unter www.urak-kosaken-chor.com

25.08.2018    19.00 Uhr: Kabarett „Die Kaktusblüte“ im THEATER IM OHR; Infos zum Kartenverkauf demnächst unter www.baerwalder-see.eu

22.09.-           17. Lausitzer Fischwochen® mit Gastgebern auch aus Boxberg/O.L.

04.11.2018    Veranstalter – Infos unter www.lausitzer-fischwochen.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Situation Hauptamt Gemeinde Boxberg/O.L.

 

Dank an Wahlhelfer

Mit Abschluss der Bundestagswahlen vom 24.09.2017 und Beendigung sämtlicher Prüfungen durch den Kreiswahlausschuss bedanke ich mich persönlich bei allen ehrenamtlichen Wahlhelfer, insgesamt 64 Personen in 7 Wahlbezirken und einem Briefwahlbezirk, für Ihren Einsatz und die fehlerfrei Arbeit am Wahltag. Wir hoffen auch bei den nächsten Wahlen wieder auf die erfahrenen Kräfte zurückgreifen zu können.

 

Gewässerunterhaltung Uhyst

Im Rahmen der Gewässerunterhaltung und zum Schutz vor Hochwassersituationen werden derzeit entsprechende Maßnahmen durch den Bauhof in Zusammenarbeit mit der Peitzer Edelfisch, dem Landkreis und der LTV durchgeführt. Hier sind Reinigungs- und Spülmaßnahmen mit externem Technikeinsatz notwendig, um im Bereich Schlossstraße Höhe Müllerteich das Abfließen des Wassers zu gewährleisten.

 

Begegnungszentrum Boxberg/O.L.

Bei den durchgeführten Baumaßnahmen im Bereich des Daches kam es am 06.11.2017 zu Wasserschäden, die die elektrischen Anlagen ausfallen ließen. Es entstand ein sogenannter Schwelbrand, der aber von selbst aufhörte. Die Feuerwehr und Polizei waren dennoch vor Ort. Die Grundschule konnte – nach einem halben Schultag ohne Strom – wieder an diesen angeschlossen werden. Im Bereich der Freien Schule sind Maßnahmen notwendig, die eine sog. Notbeschulung außerhalb des Schulgebäudes in den nächsten Tagen notwendig machen. So werden die Räume des Tourismusinformationszentrums, des Dorfgemeinschaftshauses und der Ratssaal der Gemeindeverwaltung als Unterrichtsräume von den Schülern der Klassen 5 bis 10 in den nächsten Tagen genutzt.

 

Aktuelle Situation Bauamt und Bauhof: Stand 06.11.2017

 

  • Die Arbeiten zur „Errichtung des barrierefreien Begegnungszentrums und energetischen Sanierung“ gefördert über die RL Ländliche Entwicklung 2014 – „Vitale Dorfkerne und Ortszentren im Ländlichen Raum“, RL Brücken in die Zukunft und RL Leader wurden in den vergangenen Wochen fortgesetzt. Die Betonbohr- und Schneidearbeiten im 2. OG sind zu

90 % abgeschlossen. Der Fenstereinbau in den hofseitig gelegenen Klassenräumen ist fertiggestellt und wird nach Eintreffen des weiteren Materials fortgesetzt. Der Trockenbau in den Sanitärräumen ist in allen Etagen rückgebaut. Derzeit erfolgt die Demontage der Sanitärinstallation. Seit der 44. KW wird an der Rohinstallation der Schülerküche gearbeitete, des Weiteren haben die Dacharbeiten begonnen.

 

  • Noch im Oktober 2017 konnten die Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen an ausgewählten Straßen- und Radwegen im Gemeindegebiet, gefördert durch die Richtlinie kommunaler Straßen- und Brückenbau Teil B, realisiert werden. Aufgrund von Mehraufwendungen im Radwegebereich, kann die Instandsetzung des Neudorfer Weges in Klein Radisch erst mit den Maßnahmen 2018 ausgeführt werden.

 

  • Die Sanierung des 1. BA des Spreeradweges vom Kieswerk bis Durchlass B 156, gefördert als Einzelmaßnahme über die Richtlinie kommunaler Straßen- und Brückenbau Teil A, konnte ebenfalls fertiggestellt werden.

 

  • Im B- Plangebiet Klitten- Jasua werden weitere Leistungen im Rahmen der Erschließungsmaßnahme im Frühjahr 2018 fortgeführt. Derzeit läuft die öffentliche Ausschreibung für den 1. Teil der Bepflanzung, die Submission findet am 09. November 2017 statt.

 

Arbeiten des Bauhofes

 

  • Zum gegenwärtigen Zeitpunkt laufen die planmäßigen Maßnahmen der Gewässerunterhaltung an den Gewässern II. Ordnung in den Ortsteilen der ehemaligen Gemeinde Uhyst.

 

  • Weiterhin wurden noch im Monat Oktober bei guter Witterung in den Ortsteilen Reichwalde und Uhyst Risssanierungen auf den kommunalen Straßen durchgeführt.

 

  • Leider haben die vergangenen Herbststürme auch in unser Gemeinde zu Schäden und erheblichen Windbruch geführt. Damit verbunden waren mehrere Mitarbeiter des Bauhofes fast zwei Wochen mit den entsprechenden Aufräumarbeiten beschäftigt. An dieser Stelle sei noch einmal erwähnt, dass die Gemeinde Boxberg/O.L., die jedes Jahr eine erhebliche Summe für Pflegearbeiten und Gutachten an den Gehölzen ausgibt, im Bereich Klitten bereits 2017 durch einen externen Gutachter und Baumprüfer 81 Bäume entlang des Weigersdorfer Fließes sowie im  Park geprüft hat. Die notwendigen Pflegearbeiten, die sich daraus ergeben haben, wurden durch eine Firma in Zusammenarbeit mit dem Bauhof abgearbeitet. Aufgrund dieser Schadenbeseitigungen konnten geplante Arbeiten in den Ortsteilen nicht abgearbeitet werden, es wird versucht, dies in den nächsten Wochen nachzuholen.

 

Alle Angaben zu den Veranstaltungen Dritter erfolgen ohne Gewähr!

Offizielle kommunale Informationen zum Landschaftspark Bärwalder See

finden Sie unter: www.baerwalder-see.eu; www.boxberg-ol.de

 

Informationen von touristischen Angeboten rund um den Bärwalder See unter: www.sachsen-tourismus.de; www.oberlausitz.com; www.lausitzerseenland.de;www.sternencamp-boxberg.de, www.findlingspark-nochten.de, www.schullandheimreichwalde.de; www.bärwalder-see.de; www.marina-klitten.de; www.bootcharter-lausitz.de; www.baerwalder-see.de; www.safariwildrevier.de; www.wsv-baerwalder-see.de; www.rottwaytouren.de; www.inaktion-bs.de; www.sportfreunde-baerwalder-see.de; www.lausitzerseenland.de; www.lausitz-rallye.de  

 

Alle Informationen Dritter erfolgen ohne Gewähr!